TDWI Konferenz mit BARC@TDWI Track 2019

München, 24. - 26. Juni 2019

Partner

Sessionsdetails

Vortrag: Di 5.2
Datum: Di, 25.06.2019
Uhrzeit: 10:45 - 12:00
cart

Künstliche Intelligenz und die Machbarkeit von "Moral Machines"

Uhrzeit: 10:45 - 11:20
Vortrag: Di 5.2 1)

 

Die autonome Mobilität im Allgemeinen und das autonome Fahrzeug im Speziellen werden kommen. Es ist daher keine Frage mehr des Ob, sondern des Wie: In nicht allzu ferner Zukunft werden autonome Fahrzeuge unsere Straßen bevölkern. Der Übergang zu fahrerlosen Automobilen wird dabei einen technologischen und „kulturellen Sprung“ darstellen. In dem bewusst polarisierenden Vortrag wird neben der Machbarkeit von moralischen Maschinen durch Einsatz von Cognitive-Computing-Techniken gezeigt, dass bereits schon heute die Probleme des autonomen Fahrens zu lösen sind. Neben dem Aufzeigen der technischen Machbarkeit soll der Vortrag daher auch zum Nachdenken anregen, da neben aller Technologie in einigen Fragen ein gesellschaftlicher Konsens noch zu entwickeln ist.

Zielpublikum: BI-Manager, BI-Projektleiter, Entscheider, CIO
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Extended Abstract
Die autonome Mobilität im Allgemeinen und das autonome Fahrzeug im Speziellen werden kommen. Es ist daher keine Frage mehr des Ob, sondern des Wie: In nicht allzu ferner Zukunft werden autonome Fahrzeuge unsere Straßen bevölkern. Der Übergang zu fahrerlosen Automobilen wird dabei einen technologischen und „kulturellen Sprung“ darstellen. Immerhin vertraut man dann sein Leben einem wie auch immer gearteten Algorithmus an, der die alleinige Kontrolle über das Auto hat, sekündlich versorgt mit Millionen von Daten der Sensorik und deren Sensorfusion (Radar, Bildererkennung, etc.). In dem bewusst polarisierenden Vortrag wird neben der Machbarkeit von moralischen Maschinen durch Einsatz von Cognitive Computing Techniken gezeigt, dass bereits schon heute kognitive Mobilitätsplattformen und Embedded Solution, die von den Kritikern bzw. Bedenkenträgern heraufbeschworenen und in die Diskussion eingebrachten Probleme lösen kann. Allerdings ist die Abschaffung des Fahrers nicht bloß eine technologische Frage. Neben dem Aufzeigen der technischen Machbarkeit soll der Vortrag daher auch zum Nachdenken anregen, da neben aller Technologie in einigen Fragen ein gesellschaftlicher Konsens noch zu entwickeln ist. Und Letzteres können die kognitiven Lösungen (bisher noch nicht) der Menschheit abnehmen.

 

Konsolidierung von Fertigungsdaten zur Steuerung der KFZ-Fertigung mit DWH-Automatisierung

Uhrzeit: 11:25 - 12:00
Vortrag: Di 5.2 2)

 

In der Steuerung der KFZ-Fertigung besteht die große Herausforderung in der Konsolidierung von Fertigungsdaten aus den verschiedensten Fertigungsleitsystemen mit sehr heterogenen Quellsystemen. Zusätzlich ergibt sich aufgrund stark zunehmender Fachanforderungen ein hoher Anspruch an Flexibilität und Agilität. Im Vortrag wird aufgezeigt wie der Aufbau und die Weiterentwicklung der konsolidierten Datenbasis effizient betrieben werden kann.

Zielpublikum: BI-Manager, BI-Projektleiter, Entscheider, CIO, ...
Voraussetzungen: keine
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

 

Sponsoren TDWI München 2019

  • Ab Initio Software Germany GmbH Platinsponsor
  • Adastra GmbH Platinsponsor
  • Cognizant Digital Business Platinsponsor
  • Exasol Platinsponsor
  • INFOMOTION GmbH Platinsponsor
  • itelligence Platinsponsor
  • ITGAIN Consulting Gesellschaft für IT-Beratung mbH Platinsponsor
  • Microsoft Platinsponsor
  • MicroStrategy Platinsponsor
  • NTT DATA Deutschland Platinsponsor
  • SAP Deutschland SE & Co. KG Platinsponsor
  • Talend Germany GmbH Platinsponsor
  • Tech Data GmbH & Co. OHG Platinsponsor
  • Trivadis GmbH Platinsponsor
  • WhereScape Europe Platinsponsor
  • 2150 GmbH | Distilling business insight. Goldsponsor
  • adesso AG Goldsponsor
  • ASG Technologies Goldsponsor
  • b.telligent GmbH & Co. KG Goldsponsor
  • blueforte GmbH Goldsponsor
  • CIMACON GmbH Goldsponsor
  • Cubeware GmbH Goldsponsor
  • Data Virtuality GmbH Goldsponsor
  • Dataiku Goldsponsor
  • Denodo Technologies Goldsponsor
  • erwin, Inc. Goldsponsor
  • EVACO GmbH Goldsponsor
  • heureka e-Business GmbH Goldsponsor
  • INFORMATION WORKS GmbH Goldsponsor
  • Marmeladenbaum GmbH Goldsponsor
  • OPITZ CONSULTING Goldsponsor
  • pmOne AG Goldsponsor
  • Poslovna inteligencija d.o.o. Goldsponsor
  • PPI AG Goldsponsor
  • PROCON IT AG Goldsponsor
  • SEVEN PRINCIPLES AG Goldsponsor
  • Snowflake Goldsponsor
  • Syncwork AG Goldsponsor
  • T-Systems Multimedia Solutions Goldsponsor
  • TIBCO Goldsponsor
  • TIMETOACT Software & Consulting GmbH Goldsponsor
  • Vertica Goldsponsor
  • accantec consulting AG Silbersponsor
  • AnalyticsCreator Solutions GmbH Silbersponsor
  • Attunity Ltd. Silbersponsor
  • Axians IT Solutions GmbH Silbersponsor
  • BARC GmbH Silbersponsor
  • biGenius Silbersponsor
  • BIVAL GmbH Silbersponsor
  • cimt objects ag Silbersponsor
  • Confexx Consulting GmbH Silbersponsor
  • Data Insights GmbH Silbersponsor
  • Data Reply Silbersponsor
  • datasqill - The Post-ETL Silbersponsor
  • Digital Ratio GmbH Silbersponsor
  • Disy Informationssysteme GmbH Silbersponsor
  • Empalis Consulting GmbH Silbersponsor
  • gmc² GmbH Silbersponsor
  • linkFISH Consulting GmbH Silbersponsor
  • Lufthansa Industry Solutions Silbersponsor
  • mayato GmbH Silbersponsor
  • MID GmbH Silbersponsor
  • ORAYLIS GmbH Silbersponsor
  • PRODATO Integration Technology GmbH Silbersponsor
  • QuinScape GmbH Silbersponsor
  • Solecon Silbersponsor
  • Woodmark Consulting AG Silbersponsor
  • DataLion GmbH Start-Up
  • SYNABI Start-Up