PROGRAMM

Die im Konferenzprogramm der TDWI München digital 2021 angegebenen Uhrzeiten entsprechen der Central European Time (CET).

Per Klick auf "VORTRAG MERKEN" innerhalb der Vortragsbeschreibungen können Sie sich Ihren eigenen Zeitplan zusammenstellen. Sie können diesen über das Symbol in der rechten oberen Ecke jederzeit einsehen.

Gerne können Sie die Konferenzprogramm auch mit Ihren Kollegen und/oder über Social Media teilen.

Track: Keynote

Nach Tracks filtern
Alle ausklappen
  • Montag
    21.06.
  • Dienstag
    22.06.
  • Mittwoch
    23.06.
09:00 - 10:00
KeyMo
KEYNOTE und Eröffnung
KEYNOTE und Eröffnung

Further information will follow shortly.

Track: Keynote
Vortrag: KeyMo
flag VORTRAG MERKEN

Vortrag Teilen

09:00 - 09:45
KeyDi1
KEYNOTE: Die Entwicklung einer wertebasierten und chancenorientierten Datenpolitik
KEYNOTE: Die Entwicklung einer wertebasierten und chancenorientierten Datenpolitik

Mit der „Berliner Erklärung“ haben sich die EU Staaten zu einer wertebasierten digitalen Verwaltung verpflichtet. Die Bundesregierung nimmt sich mit ihrer Datenstrategie dieser Aufgabe an und will den Staat zum Vorreiter für Digitale Souveränität und Open Data machen. Das 2. Open Data Gesetz und das Dashboard Deutschland haben dazu bereits den Weg geebnet und weiten das Daten- und Informationsangebot des Bundes aus. In weiteren Schritten soll die Nutzung der Daten über Datencockpits und Visualisierungstools vereinfacht und verbessert werden. Damit werden auch in verschiedener Hinsicht positive Auswirkungen auf Unternehmen einhergehen.

Dr. Markus Richter wurde 1976 in Münster/Westfalen geboren. Er hat zwei Kinder. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster folgt 2003 die Promotion zum Dr. jur. sowie das Rechtsreferendariat beim Oberlandesgericht Hamm mit dem 2. juristischen Staatsexamen ein Jahr später. Ab 2005 hat Dr. Markus Richter mehrere Positionen im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge inne. Dort beschäftigt er sich unter anderem im Personalwesen, in der Organisation, im Büro des Präsidenten sowie in den Grundsatzfragen der Integration und Migration. In 2014 übernimmt er die Gruppenleitung im Bereich IT im Bundesverwaltungsamt. Ab 2015 wirkt er wieder im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als Abteilungsleiter für Infrastruktur und IT und wird ab 2018 Vizepräsident der Behörde. Seit 1. Mai 2020 ist Dr. Markus Richter Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik.
Markus Richter
Markus Richter
Track: Keynote
Vortrag: KeyDi1
flag VORTRAG MERKEN

Vortrag Teilen

12:25 - 13:10
KeyMi
KEYNOTE: Corporate IT Is a Theater Piece - What Role Are You Playing?
KEYNOTE: Corporate IT Is a Theater Piece - What Role Are You Playing?

The engagement of IT staff in organizations has been done for decades via a single function or department. Whatever title it bears, the single counter IT takes care of everything under the digital sun. This model generates unhealthy behaviors in the IT ranks that are detrimental to the enterprises that need digital to operate, evolve, transform —or survive. 

Drawing a parallel with a more mature industry, the current distribution of roles is analyzed and compared. It shows that the standard structure is creating conflicts of roles that would be unacceptable —and in some cases illegal— in many other fields of work.  

The typical IT engagement model in organizations has a direct effect on what constitutes success and how it is measured. These measures -in their current state- create a ripple effect on quality and value of digital investments.  

You should come to the inevitable conclusion:  it is more than time to radically re-think how technology teams engage in organizations.

Over three decades, R.M. has held multiple roles in the IT departments of mid to large organizations: programmer, business analyst, tester, database administrator, solution architect, data architect, enterprise architect, systems integrator. He also held several IT management positions, leading teams of architects and designers in insurance, telecommunications, banking, and travel & transportation.  
As a result of that relentless quest for an answer to all sorts of questions, R.M. has published a business book and regularly writes on LinkedIn and his blog about IT strategic management challenges.  He is also a member of the core team of the Intersection Group, a multi-disciplinary focussed on sharing ways to design better enterprises. 
Mr Bastien holds a bachelor’s degree in Management Information Systems and a Research-Oriented Masters in Business Administration. He’s been a certified project management professional PMP© for more than 15 years. When not working professionally, he renovates old houses or skips sailboats across oceans.
R.M. Bastien
R.M. Bastien
Track: Keynote
Vortrag: KeyMi
flag VORTRAG MERKEN

Vortrag Teilen

Zurück