Hinweis: Die aktuelle TDWI Konferenz finden Sie hier!

TDWI Konferenz mit BARC@TDWI Track 2016

München, 20. - 22. Juni 2016

Partner BARC bitkom

Exhibition

SAS Institute GmbH

SAS Institute GmbH

 

SAS ist mit über drei Milliarden US-Dollar Umsatz einer der weltweit größten Softwarehersteller und der größte Anbieter von Big-Data-Analytics-Software. Unternehmen an weltweit 75.000 Standorten setzen SAS Lösungen ein, um aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten auch im Zusammenspiel mit externen Daten (Big Data) konkrete Informationen für strategische und operative Unternehmensentscheidungen zu gewinnen (Analytics) und so ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Big Data Analytics ist der Schlüssel dazu, die Digitale Transformation nicht nur zu bewältigen, sondern davon zu profitieren und die notwendigen disruptiven Prozesse im Unternehmen erfolgreich umzusetzen. Dank fast 40 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Datenanalyse verfügt SAS dafür nicht nur über weitreichende Visionen – die Technologie ist zugleich pragmatisch, bewährt, sicher und schnell produktiv einsetzbar.

SAS kommt in der gesamten Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung zum Einsatz. Kernbranchen sind Banken, Versicherungen, Handel und die Fertigungsindustrie. Banken steuern mit SAS ihre Prozesse und erfüllen mit SAS die Vorschriften von Aufsichtsbehörden. Versicherungen kommen mit SAS Versicherungsbetrügern auf die Spur. Händler optimieren ihre Kundenansprache und ihr Kampagnenmanagement oder steigern das Kundenerlebnis beim Online-Shopping. Industrieunternehmen steuern ihre Service- und Wartungsprozesse zum Beispiel so, dass Teile ersetzt werden, bevor sie auszufallen drohen.

Big Data Analytics von SAS hilft Unternehmen, das Maximum aus ihren Daten herauszuholen. Ganz gleich, wie groß und wie komplex die Datenbestände sind – SAS Software erkennt die relevanten Strukturen und Zusammenhänge. So werden Daten zu Erkenntnissen, die als Basis für sichere und vorausschauende Geschäftsentscheidungen dienen.

SAS High-Performance Analytics nutzt intensiv die Möglichkeiten von Hadoop und In-Memory Computing für die wirtschaftliche und extrem schnelle Verarbeitung von Big Data. Zudem bietet SAS Unternehmen eine Plattform, um Daten zu analysieren, zu verbessern und zu kontrollieren und trägt somit dazu bei, die Datenqualität und Data Governance entscheidend zu verbessern.

Alle Lösungen von SAS sind auch als Managed Services verfügbar und lassen sich sowohl in der Public Cloud, der Private Cloud oder in hybriden Cloud-Umgebungen nutzen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Lösungen für Self-Service Business Analytics, mobile Business Analytics oder Datenvisualisierung, die es auch Fachabteilungen und der Managementebene ermöglichen, ohne besondere Statistikkenntnisse oder Unterstützung der IT-Abteilung wertvolle Erkenntnisse aus dem Datenmaterial zu ziehen.

Hintergrund: SAS entstand im Rahmen eines Forschungsprojekts an der North Carolina State University. Das 1976 gegründete Unternehmen mit Sitz im US-amerikanischen Cary, North Carolina, beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiter und unterhält 400 Niederlassungen in 56 Ländern weltweit. SAS Deutschland hat seit 1982 seine Zentrale in Heidelberg mit weiteren Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln sowie München und beschäftigt aktuell rund 550 Mitarbeiter. Zu den deutschen Kunden gehören zum Beispiel Allianz, Continental, Commerzbank, HUK Coburg, Fraport, REWE Touristik, Nestlé, Galeria Kaufhof, BASF und die Meyer Werft.
Weitere Informationen unter http://www.sas.com/de_de/company-information.html

 

In der Neckarhelle 162, D-69118 Heidelberg

Webseite: http://www.sas.de

back

TDWI Sponsors

TDWI Sponsors